Aktuell

neu - Informationsbroschüre zur atomaren Abrüstung

"ILANA - Internationale Juristen gegen Atomkrieg" bietet ausführliche Darstellung zum Problem atomare Bedrohung und Wege zur atomaren Abrüstung unter

mehr wissen - besser kämpfen

das aktuelle Programm der rosa-luxemburg-Stiftung für Mai

unsere Friedensaktion

die Presse berichtet über unsere Friedensaktion

----

Dürfen Kommunen sich gegen Atomrüstung aussprechen? Wo sind die nächsten Friedenforen?

Aktuelle Hinweise zum Umgang damit, dass Kommunen sich angeblich nicht mit der Bedrohung durch Atomwaffen befassen dürften

----

27.04.2017 Antragsschluss - die LINKE PM und die LINKE Brandenburg/ Havel stellen den Antrag an den Bundesparteitag im Juni - Frieden gehört in die Überschrift und muss Kapitel 1 sein

-----

16.05.2017 18:30 Friedensforum mit Jan van Aken (MdL) im Kleinmachnow Rathaussaal (18:3

03.05.2017 19:00 Friedensforum in Wiesenburg - im Kulturraum der Kommune 

01.05.2017 Extra Infostand zu unserer Friedensaktion am 1.Mai in Teltow mit Bernd Lachmann

30.04.2017 ab 13:00 Unterschreiben am Stand der LINKEN gegen Atomrüstung - beim Kirschblütenfest 

26.04.2017 Stadtverordnetenversammlung Brandenburg/Havel am 26.4. - die Resolution "Für eine atomwaffenfreie Welt" auf Antrag der LINKEN der Tagesordnung

19.04.2017 Friedensforum Werder/Havel Scala-Kulturpalast

 

 

 

Termine

Keine Termine gefunden

 
 
 

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad Belzig

Teltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

 

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort

 

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: 09.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

 

 

 

 

http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/
 
Wir haben ein Wahlprogramm

Über 100 Seiten Wahlprogramm - da ist das Wissen und die Hoffnungen viele LINKER eingeflossen. Wer zu irgendeinem Thema wissen will, welche Vorstellungen und konkreten Ideen DIE LINKE hat, wie sich Politik ändern soll und muss - hier kann er/sie alles nachschlagen: konkret, detailliert, mit Zahlen!

Über dem Programm steht die Losung Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle.

Dass der Frieden da drinsteht, war der Antrag der Kreisvorstände Potsdam-Mittelmark und Brandenburg Stadt.

Wir haben damit den Nerv der Mehrheit des Parteitages getroffen, weil wir aus unserer Friedensaktion heraus berichten konnten, dass das Friedensthema Menschen mehr als irgendwann vorher in den letzten Jahrzehnten bewegt - auch die, die heute noch glauben, dass für sie die Frage von Sozial und Gerecht scheinbar noch nicht akut ist.

Aktuelles aus dem Kreisverband
19. Juni 2017

Schulessen verbessern und künftig Äpfel aus der Region

Presseinformation Mehr...

 
13. Juni 2017

400:11 - wie viele Landesbeamte muss der Kreis ab 2019 aufnehmen?

Der Landrat hat bisher mit 100-200 gerechnet, die mit der Neuverteilung der Aufgaben ab 2019 im Landkreis arbeiten und einen Büroarbeitsplatz brauchen werden. Das war eine Haupteingangsgröße für die Planung der Neuverteilung der Verwaltung auf nur noch 3 Standorte mit erheblichem Neubau in Beelitz-Heilstätten und in Teltow. Mehr...

 
8. Juni 2017 TS

Unsere Friedenaktion - das neue deutschland berichtet

in der Mittwochausgabe vom 7.6. berichtete das "neue deutschland" ausführlich über unsere Friedensaktion.  Mehr...

 
26. Mai 2017

Ausgezeichnete LehrerInnen – DIE LINKE gratuliert

Die rot-rote Landesregierung hat 18 Lehrkräften für ihr herausragendes Engagement in den Schulen den Lehrerinnen- und Lehrerpreis 2017 verliehen. Pro Landkreis oder kreisfreier Stadt wurde je eine Lehrerin oder ein Lehrer ausgezeichnet. Zur Verleihung des Preises an Stefan Röske von dem Oberstufenzentrum (OSZ) Technik Teltow erklärt der... Mehr...

 
19. Mai 2017 Maximilian Schulz-Hanke

Rettungsdienst: Kommunalisieren/Ausschreiben/Optionieren?

Bis 2018 ist der Rettungsdienst des Landkreises Potsdam-Mittelmark fest in den Händen von drei privatwirtschaftlich organisierten GmbHs: Den Johannitern, dem Deutschen Roten Kreuz und der promedica. Die anschließende Organisationsform steht noch zur Debatte: Lieber Kommunalisieren oder ein weiteres Ausschreibungsverfahren? Oder doch die optionale... Mehr...

 
18. Mai 2017 Renate Vehlow

Veranstaltung mit der Abgeordneten im EU-Parlament Gabi Zimmer

Termin: 22. Mai 2017, 18.30 Uhr Mehr...

 
7. Mai 2017

Gedenken an die gefallenen sowjetischen Soldaten in Teltow

72 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges findet auf Einladung der LINKEN in Teltow am Tag der Befreiung, dem 8. Mai, eine Ehrung der gefallenen sowjetischen Soldaten statt. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an den Ehrenmalen auf den Friedhöfen am Weinbergsweg um 10 Uhr und auf dem Friedhof Samatenweg in Ruhlsdorf um 10.30 Uhr der Opfer zu... Mehr...

 
5. Mai 2017 Maximilian Schulz-Hanke

Bericht vom Wiesenburger Friedensforum

Zeichen gegen Atomwaffen

Am Mittwochabend fand im Kulturraum in Wiesenburg ein öffentliches Forum zu den Folgen eines drohenden Atomkriegs und der damit einhergehenden Notwendigkeit, Atomwaffen international zu verbieten, statt. Ein Link zu Optischen Eindrücken davon hier.Nach einer musikalischen Eröffnung klärte Bernd Lachmann die ca. 30 anwesenden Gäste über die... Mehr...

 
1. Mai 2017 TS

Das war der 1.Mai in Teltow - in FRIEDEN.SOZIAL.GERECHT.für ALLE - war unsere Losung

- das bleibt auch unsere Losung für den Bundestagswahlkampf Die LINKE PM hatte – wie jedes Jahr seit 1990 - eingeladen. Wie jedes Jahr war der große August-Mattausch-Platz wieder von 10:00 bis in den frühen Abend voll Menschen. Unsere Friedensaktion stand den ganzen Tag im Mittelpunkt, angefangen von der Losung über der Bühne, mit unserem... Mehr...

 
28. April 2017 Maximilian Schulz-Hanke

Vortrag zum Thema: Homosexualität und Flucht

Die typischen Gründe für eine Flucht nach Europa sind meist Krieg, Hunger und Armut. Weit weniger im Fokus der Öffentlichkeit ist die Migration von Menschen aufgrund ihrer Sexualität, gerade bei der Präferenz von gleichgeschlechtlichen Partnern. Homosexuelle Menschen sehen sich in ihrer Heimat oft Diskriminierung und Verfolgung ausgesetzt und als... Mehr...